Gästebuch

Gästebucheinträge

 

Unser Gästebuch steht offen für Lob, Kritik, Ideen und Anregungen oder einfach Geschichten, die es Wert sind an dieser Stelle zu stehen.

Viel Vergnügen!

Kommentar von Inga Becker |

Liebe Tine,
ich wollte mich einmal ganz herzlich bei Dir und Deinem Team bedanken. Ich fühle mich mit meinen beiden Hunden so gut aufgehoben und wohl! Ihr macht das alles richtig gut.
Jedes Mal wenn wir am Hundeplatz ankommen, freut Izzy sich unglaublich und möchte am liebsten losrennen.
Das ist so etwas besonderes, weil Izzy so ängstlich war und eigentlich zu keinem Tier oder Mensch Kontakt haben wollte.
Aber auch ich freue mich sehr auf das Training. Es macht einfach Spaß und Du zeigst uns immer wieder wie wir mit kleinen Veränderungen unseren Hunden zeigen können, was wir möchten und wie wir zu einem super Team zusammenwachsen.
Herzliche Grüße ❤️

Kommentar von Katrin Günther |

Liebe Tine,
auch ich könnte hier eine ewig lange Geschichte von Rufus erzählen. Einem Border Collie, den wir im April 2020, mitten im 1. heftigen Corona Lockdown, bei uns als 6. Familienmitglied aufgenommen haben. Wir haben ihn mit 10 Wochen geholt, zuvor hatte es bereits eine andere Familie mit ihm "versucht", den Kleinen aber nach 3 Tagen verzweifelt wieder zurückgebracht.
Rufus oder auch Rufi war von Anfang an ein quirliger Typ. Liegen und schlafen fiel ihm schwer, die "abendlichen 10 Minuten", von denen alle Welpenbesitzer berichteten, dauerten bei ihm Stunden. Er ging über Bänke und Stühle und biss bei Nervosität alles kaputt...
Wir starteten ziemlich gleich bei einer tollen Hundetrainerin hier bei uns vor Ort und er war ein super schlaues Kerlchen... Neue Dinge zu lernen fiel ihm nicht schwer. Aber was man ihm kaum beibringen konnte, waren Ruhepausen. Sich ausruhen konnte er eigentlich NUR, wenn niemand zu Hause war (das machte er großartig). Aber sobald Leben in die Bude kam, war er "an"- und ging nicht mehr "aus".
Alle Tricks und Übungen, die man mir beibrachte, übten wir intensiv. In der 1:1 Situation zu Hause oder in seinen gewohnten, sicheren Umgebungen klappte das auch alles wunderbar. Aber dort wo er gestresst war, und das war leider an sehr vielen Orten bzw. in sehr vielen Situationen (Laufen an der Straße, laufen in ungewohnter Umgebung, Begleitung auf dem Spaziergang von 1 oder mehreren Personen - leider auch durch unsere Kinder oder mein Mann- ) war nichts mehr möglich. Er war in seinem Tunnel gefangen, reagierte auf keine Signale und keine Ansprache. Er wirkte wie ein autistisches Kind mit ADHS. Man schaffte es nahezu nie, ihn aus dieser Situation wieder herauszuholen. Erst in seiner gewohnten Umgebung konnte er entspannen. Irgendwann verkroch er sich zitternd, wenn ich mit ihm spazieren gehen wollte ... Er wusste leider nur allzu genau, wie ihn die bevorstehenden Situationen stressten.
Zu dieser Zeit habe ich mir tatsächlich die Frage gestellt, ob wir Rufus behalten können, da sein Verhalten uns als Familie extrem auf die Probe stellte.
Irgendwann schlug mir meine Trainerin eine Reise nach HH vor. Wenn jemand jetzt noch helfen könne, dann TINE!!
Im August 2021 haben Rufus und ich uns auf den Weg von Thüringen nach Hamburg gemacht und hatten 3 herrliche Einheiten im Einzeltraining mit Tine und ich habe unglaublich viel über mich und Rufus gelernt. 8 Wochen später haben wir das gleiche noch einmal wiederholt und dann zu Hause intensiv an den Punkten gearbeitet...
Heute kann ich glücklich sagen, dass wir 2 ein tolles Team sind. Wir spazieren zu 2. an der Straße entlang, inzwischen sogar zum Teil ohne Leine, und Rufus hat es gelernt, auf mich zu schauen und auf mich zu hören. Er nimmt mit mir Kontakt auf und orientiert sich an mir. Das ist großartig. Wenn wir unterwegs Freunde treffen, liegt er Minutenlang auf meinen Füßen und wartet geduldig.
Er wird wahrscheinlich nie der Typ Hund werden, der bei Action anderer tiefenentspannt am Rand liegt und döst ... aber damit komme ich klar. Ich weiß ihn zu nehmen wie er ist, er ist mein superschlauer Hund mit zahlreichen Besonderheiten. Mein Lebensmotto: "Am Ende wird alles gut - und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende!" geht dank Tine mal wieder auf ... Mach weiter so liebe Tine! Danke!!!

Kommentar von John Ment |

Liebste Tine! Nicola und ich sind Dir und Deinem Team mega-dankbar für Deine großartige Hundeschule! Nicht nur unsere Emma hat bei Dir viel gelernt, auch wir haben viel gelernt über unsere Hundelady Emma (Emmageddon, MC Emma, Emmakyn Skywalker, Das Schweigen der Emma usw, Du kennst alle Spitznamen)! Das hat Spaß gemacht bei Dir und wir werden immer wieder zu Dir zurückkehren - nicht nur, um Gelerntes wieder aufzufrischen, sondern auch, um mal wieder Deinen unglaublichen Spirit mitzunehmen in unseren Hundetag! Ich hab Dich auch den Kollegen hier bei Radio Hamburg empfohlen - und zu DIR lohnt sich jeder Weg! Danke, Danke, Danke! Dein John Ment

Kommentar von Markus |

Liebe Tine,
vor knapp 4 Jahren kam ALBERT, unser liebenswerter und großartiger Rauhaar Podenco Mix, aus dem spanischen Tierschutz zu uns. In den ersten Jahren haben wir etliche Einzeltrainings bei verschiedenen Hunde Trainern besucht und hierbei vor allem an der Leinenführigkeit und dem Abruf gearbeitet. Trotzdem: Albert blieb ein ungeduldiger Kerl.
Mit großem Glück haben wir vor knapp zwei Jahren den Weg zu Dir gefunden. Zunächst in das offene Training, welches eine wunderbare Übung in Geduld, Gehorsam und gemeinsamer Beschäftigung mit dem Hund ist. Später dann die Vorbereitung auf die Leinenbefreiung, die wir gemeinsam (im Team Hund und Herrchen) mit Deiner großartigen Arbeit absolvieren konnten. In 2020 sind wir dann mit Rally Obedience gestartet, was uns als Team riesen Spaß gemacht hat, aber auch in der mentalen Verbindung und der "leinenlosen Steuerbarkeit" noch unheimlich viel gebracht hat. Mit dem Agility Beginner Kurs haben wir uns in diesem Jahr in eine neue Aufgabe gestürzt. Obwohl das für Hund und Herrchen durchaus eine Herausforderung war, hat das riesig Spaß gemacht.
Ich muss mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Dir bedanken, dass Du mit Deiner offenen, liebevollen, aber auch direkten Art das Training immer zu einem tollen Erlebnis werden lässt. Deine Einfühlung auf Hund und Halter überfordert nicht, ist lehrreich und hat einen hohen Spaß Faktor. Vor allem steht immer der Mensch als Führer, Haltgeber und Partner des Hundes im Vordergrund. Am Ende erziehst Du uns Menschen, dem Hund Halt zu geben, und das auf ganz wunderbare Weise.

Danke Tine für Deine großartige Arbeit. Bleib so wie Du bist.
Markus

Kommentar von Joachim |

Liebe Tine,
vor fast 9 Jahren bin ich mit meiner Hovawart Dame Antonia zu Dir gekommen, um sie mit Deiner Hilfe auf den richtigen Weg zu bringen!
Angefangen in der Welpengruppe, dann ab in die Junghundegruppe und anschließend natürlich ins freie Training.
Es war eine großartige Zeit ...
Wir haben jedem Wetter getrotzt - es hat geregnet, geschneit oder war bitterkalt - wir standen trotzdem im Training und Du hast uns alle nur in Bewegung sehen wollen, damit uns und den Hunden nicht kalt wird, gut gemacht!
Mit deiner Souveränität und Deinem Einfühlungsvermögen hast Du uns alle auf den richtigen Weg gebracht und ich habe heute eine absolut entspannte, liebenswürdige Hovawart Hündin zu Hause die ich über alles liebe.
Unser Kontakt ist nie abgebrochen, worüber ich sehr glücklich bin, denn letztes Jahr schrieben wir wieder miteinander und ich suchte eine Welpengruppe für eine Freundin :-)....bei Dir war leider die Gruppe ausgebucht und Du wolltest Dich umhören.
Du kennst mich natürlich und ich konnte nicht lange hinter den Berg halten und erzählte Dir, dass wir uns eine zweite Hovi Dame - die Jule - dazu geholt haben!
Jule ist ein ganz anderer Typ Hund als Antonia und hat uns die erste Zeit echt auf Trab gehalten.
Doch ich fing an, mit ihr wieder bei Dir zu trainieren und ich muss sagen, ich würde immer, mit jedem Hund zu Dir kommen!
Wir haben erfolgreich die ersten Trainings absolviert, die Leinenbefreiung gemacht, Rally Obedience angefangen und sind noch immer im freien Training bei Dir.
Ich freue mich jedesmal wenn es zum Training geht und wir trainieren dürfen! Du lässt uns arbeiten, gibst uns Hausaufgaben und stehst uns immer mit Rat und Tat zur Seite und man darf Dich immer ansprechen, wenn man denkt, da läuft etwas falsch!
Inzwischen ist Jule eine junge Dame, rotzfrech aber ausgeglichener und mein Vorteil, sie hat richtig Lust zu trainieren.
Du hast mir geholfen, den Hund noch mehr zu verstehen und hast mir beigebracht, Signale punktgenau zu geben und auszuarbeiten, danke dafür!

Ich freue mich auf die Zeit, die noch vor uns liegt und in der wir Dank Dir und Deinem Team noch vieles lernen, verbessern und intensivieren können.

Vielen Dank, dass Du und Dein Team immer für uns Hundehalter da seid!

Kommentar von Anton Stielow |

Liebe Tine,
nun sind es noch 2 Monate bis zu Tinka´s erster jagdlichen Prüfung . Aufregende Zeiten brechen an für eine junge Pudelpointerin. Ich wollte an dieser Stelle noch einmal ganz klar sagen, wie dankbar ich bin, sie vorher bei Dir in der Welpenschule gehabt zu haben. Nicht nur das entspannte Umfeld, auch Eure offene, weitsichtige Art mit der Ihr meinem Wildfang scheinbar ganz nebenbei zivile Kommunikation und Umgang anbieten und vermitteln konntet. So ist diese eher eindeutig veranlagte Gebrauchshündin tatsächlich absolut freundlich entspannt und ausgeglichen im urbanen Miteinander. Vielen, Vielen Dank und weiter viel Erfolg

Claudia & Anton Stielow

Kommentar von Beyer, Christiane |

Liebe Tine,
es liegt ein großartiges Wochenende hinter uns. Das Agility Seminar hat Blue und mir so viel Spaß gemacht und uns ein ganzes Stück weiter gebracht. Mit Mac hast Du einen tollen Trainer geholt. Die gute Vorbereitung auf das Seminar im Training geht jedoch auf Dein Konto. Das Wochenende war toll organisiert und ich finde, alle Teilnehmer haben sich super gut gemacht und es herrschte eine tolle Stimmung. Auf meinen kleinen Hund bin ich sehr stolz. Ich freue mich schon auf das nächste Training. Für nächstes Jahr kannst Du uns schon auf die Teilnehmerliste setzen. :-) Liebe Grüße, Blue und Chrischi

Kommentar von Annette |

Entspannungskurs mit Tine und Heike:
Amber, mein quitschfideles, keckes und lebenslustiges GoldenRetrievermädel, kam mit 8 Wochen zu mir und wir beide dann zu Tines Hundetraining. Doch neben „SitzPlatzFussKomm“ wollte ich weitere (andere?) spannende Dinge mit meiner Kameradin entdecken. Eine Freundin empfahl mir das Entspannungstraining mit Tine. Gegenteil von spannend? Vielleicht vom Wort her, aber im Resultat ein wunderbarer Einklang. Wundervolle 4 Einheiten liegen nun hinter uns beiden – im Team (!) haben wir beide zusammen Wege gefunden, gemeinsam (ja genau: nicht nur Amber sondern auch ich!) Stress und/oder Erregung abzubauen: in konkreter Situation oder auch am Ende eines viel zu ereignisreichen Tages…..was Tine & Heike uns genau in den Entspannungskursen beibrachten, mag ich nicht verraten (probiert es einfach selbst mal aus)! Aber wisst Ihr, wie schön es ist, wenn ein ganz quirliges, beinahe nerviges Hundebaby nach wenigen Minuten eng an seinen Hundemenschen gekuschelt einschläft, bisschen schnarcht und träumt? Und der Hundemensch dann selbst noch total entspannt auf dem Fussboden im Körperkontakt mit dem friedlichen Hundekameraden einschläft? Oder der Hundestress während einer Bus- und Zugfahrt, Familientreffen bzw. beim Tierarztbesuch mit wenigen Berührungen reduziert werden kann? Ich weiss es -Danke schön, liebe Tine 

Kommentar von Ulrike Walberg-Frank |

Liebe Tine, liebe Nicole, heute war Freddy's letzter Schultag in diesem Jahr. Es ist erstaunlich welche Fortschritte er an den 10 Sonntagen gemacht hat. Wir freuen uns schon darauf, nächstes Jahr weiterzumachen, dann im Doppelpack mit seiner Schwester Pepper und meinem Sohn Gabriel. Aber bis dahin wünsche ich euch eine wunderschöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt wie Ihr seid, denn Ihr seid super.
Liebe Grüße auch von Gabriel und den Corgis
Eure Ulli

Kommentar von Simmi |

Menno... immer muss ICH aufpassen... das habe ich Anfang des Jahres gedacht! Aber dann hat mein Frauchen dich kennengelernt - liebe Tine - wie cool! Nach ein paar Einzelstunden hat sie endlich kapiert, dass ich nur klare Signale brauche, um entspannter zu werden. Und etwas Action und Abwechslung, damit die gemeinsame Zeit so richtig Spaß macht. Jetzt - nach 8 Monaten - sind wir sooo viel weiter und haben in der Sonntagsgruppe gemeinsam viel gelernt. Klar - ich habe auch mal einen schlechten Tag, aber meistens habe ich viel Spass. So auch heute bei der Prüfung... nun kann ich auch mal los, ohne Frauchen am anderen Ende der Leine zu haben. Danke Tine!

Kommentar von Paul Czickus |

Hey, was für eine schöne Webseite. Übersichtlich und hell gestaltet. Das gefällt mir. Ich werde mich gleich noch über die einzelnen Links hier auf der Seite umsehen. Viel Spaß mit den Vierbeinern wünsche ich. Schöne Grüße aus Nürnberg!

Kommentar von Nicole |

Meinen herzlichsten Glückwunsch an alle, die ihre Prüfung gemacht und bestanden haben.
Ihr und Eure Fellnasen habt dafür viel gearbeitet, oft an Euch gezweifelt ...
Und nun dürft Ihr die Freiheit geniessen, wo es denn erlaubt ist.
Nehmt aber trotzdem Rücksicht auf Eure Mitmenschen und deren Fellnasen.
Habt viel Spaß zusammen.

Nicole

Kommentar von Nicole |

Ich bedanke mich nochmal an alle HUND-Mensch Teams im Dummy Training.
IHR habt alle wieder eine super Leistung erbracht, es hat Spaß gemacht zu sehen wie Ihr Step by Step vieles Neues umgesetzt habt.
Ich freue mich auf eine nächste tolle Zeit mit Euch im nächsten Jahr!
Vielen Dank an:
Conny mit Dhanna
Birger mit Gordon
Eva mit Paulino
Andrea mit Dolph
Margit mit Theo
Petra mit Luc
Susanne mit Jester
Susi mit Else
Habt eine schöne Zeit mit Euren Hunden
Eure Nicole

Kommentar von Irina |

Hallo,
bin hier so ins Gästebuch gestolpert und wollte mich mal für die tollen Infos bedanken:)
VIele grüße
Irina

Kommentar von Petra Gassert |

Liebe Tine,
Deine neue Internetseite finde ich prima.
Somit nutze ich auch gleich die Möglichkeit mich nochmals ganz herzlich bei Dir zu bedanken.
Meine Praktikumszeit bei Dir, hat mich während meiner Hundetrainerausbildung sehr unterstützt.
Ob Welpenstunde, Gruppenkurse oder Agility, ich konnte immer etwas an Lernerfahrung mit nach Hause nehmen.
Mit Deiner liebenswerten Art, Humor und großartigem Fachwissen, vermittelst Du Deinen Mensch-Hund-Teams
eine sehr gute Ausbildung.
Ich erinnere mich gerne an unsere gemeinsame Zeit zurück und freue mich schon auf den bevorstehenden Entspannungskurs im Mai mit Dir.
Denn eines weiß ich genau, es wird nicht nur entspannend und witzig, sondern ich nehme wieder viele tolle Dinge mit nach Hause.

Liebe Grüße
Petra

Kommentar von Sören Emmzwoaka |

Liebe Tine,

herzliche Gratulation zu Deiner Homepage, sie ist wirklich sehr inspirierend. Und als Autor von lustigen Hundebüchern („Aus dem Leben eines Rüden“) kann ich neue Anregungen immer gut gebrauchen:

https://www.amazon.de/Aus-Leben-eines-R-den-Hundegeschichten/dp/3739227605/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1481272338&sr=8-1

Liebe Grüße
Sören Emmzwoaka

Kommentar von Sonia |

Eine Sehr schöne und informative Webseite!

LG
Sonia

Kommentar von Alexander Ewald |

Hallo,
bin hier so ins Gästebuch gestolpert und hinterlasse nun einen Fußtapsen.
Informative und schöne Seite. Cooles Weihnachtsdesign!
LG
Alex

Kommentar von Jürgen |

Hallo, habe beim Trainig zugeschaut. Leider noch ohne Hund. Freue mich schon sehr auf das Welpentraining.

Kommentar von niko |

alles gute zum 10 Jährigen Jubiläum liebe Tine. alles gut und viel Erfolg für die Zukunft wünschen Figo und Herrchen.